Die neue stellt sich vor :)

allgemeines Diskussionsforum

Moderatoren: Jan, Webmaster

snowy
Muntermacher
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 06, 2019 2:52 pm

Re: Die neue stellt sich vor :)

Ungelesener Beitrag von snowy » Mi Jan 09, 2019 8:37 pm

Ich antworte nur ganz kurz, ich bin total erschöpft, kraftlos (Muskeln) und will mich nur noch hinlegen...

Den Feritinin Wert hab ich nicht gesagt bekommen. Nur am Telefon das Eisen Wert nicht stimmt.
Alles andre ist im normalen Bereich.

Ich meld mich morgen wieder, ich habe nicht mal Kraft zum Handy halten und tippen.. :(

Es tut mir leid!
Bis morgen

bobby
Muntermacher
Beiträge: 1203
Registriert: So Aug 22, 2004 11:36 pm
Wohnort: Hamm

Re: Die neue stellt sich vor :)

Ungelesener Beitrag von bobby » Di Jan 15, 2019 11:16 pm

Hi snowy :)

es ist richtig, dass in der Regel ein Durchschlafen für Narkolepsie unüblich ist.
Narki hat geschrieben:
Di Jan 08, 2019 8:44 am
...Dass Du manchmal die ganze Nacht durchschlafen kannst, passt m. E. nicht zur Narkolepsie mit Kataplexie.
Und im Allgemeinen braucht ein Mensch zwischen 7-9 Stunden Schlaf pro Nacht. Wenn Du also nach 7 Stunden nicht ausgeruht bist, ist das auch noch nicht auffällig...
Aber: mir geht es genau so. Ich schlafe sehr häufig nachts durch. Ich bin aber am nöchsten morgen nur ganz kurzzeitig - wenn überhaupt - nicht müde (2 min. vielleicht). Will sagen: es mag unüblich sein, ist aber kein Ausschlusskriteritum für eine Narkolepsie.

Viele Grüsse

Bobby :)

PS: eine Schlaflaboruntersuchung mit vorheriger Differentialdiagnostik ist für eine Diagnose odee Ausschluss unumgänglich...
D 2018: Trump - der Wahnsinn in blond :lolno:

snowy
Muntermacher
Beiträge: 21
Registriert: So Jan 06, 2019 2:52 pm

Re: Die neue stellt sich vor :)

Ungelesener Beitrag von snowy » Mi Jan 16, 2019 7:17 am

Hallo bobby :)

Die differentialdiagnostik läuft, ja. Eisenpräparate nehme ich nun ein, da der Hausarzt das als Ursache vermutet.

Das mit dem Ausschlafen ist mehr oder minder wenn ich ehrlich bin Rarität. Ganz selten der Fall. Aufgeführt hab ich es aber trotzdem.
Eigentlich schlafe ich aber so gut wie nie durch. Wache oft alle halbe Stunde auf..

Diese Woche ist es bis jetzt einigermaßen aushaltbar mit der Müdigkeit. Bei einem durchschnitt von 50-70%.
Extremer und unangenehm ist aber dafür mit den Muskelschwäche Attacken... Ich will mich dann manchmal nur noch hinlegen, fühle mich schwach...

Auch wenn die Müdigkeit in dem Moment evtl erst bei 40,50 liegt... mich ziehts ins Bett...

Und ich bin ständig am gähnen..
Viele grüße snowy

Antworten